Aktuelles

Eidgenössischen Patentanwaltsprüfung 2021

Auch in diesem Jahr findet wieder die eidgenössische Patentanwaltsprüfung zur Erlangung der Berufsbezeichnung „Patentanwältin“ oder „Patentanwalt“, „conseil en brevets“, „consulente in brevetti“ und „patent attorney“ gemäss dem Patentanwaltsgesetz (PAG) statt. Voraussichtlicher Prüfungsort ist Bern.

Die Prüfungen der Teile 3 und 4 gemäss Patentanwaltsverordnung (PAV) finden statt am:

* Freitag, 19. November 2021 (Teil 3)
* Freitag, 26. November 2021 (Teil 4)

Schriftliche Anmeldungen sind unter Verwendung des Anmeldeformulars bis zum 15. Juli 2021 an das Sekretariat der Prüfungskammer/Prüfungskommission zu richten.

Das Anmeldeformular sowie die Wegleitung zur Patentanwaltsprüfung sind auf der Homepage der Prüfungskammer abrufbar.


Prüfungstraining EEP 2021

Die Anmeldung zum VIPS-VESPA-Prüfungstraining für die Europäischen Eignungsprüfung 2021 ist ab sofort (und bis zum 1.6.2021 für Modul 1) möglich. Der Kurs versteht sich als letzte Etappe vor der Eignungsprüfung und als Ergänzung zu eigentlichen. Die Aufgaben können in den drei Amtssprachen des EPA bearbeitet werden und durch den modularen Aufbau eignet sich der Kurs auch für Resitter oder zum Üben nur einzelner Teile (A, B, C oder D).

Einzelheiten zu den Modulen und der Anmeldung finden sich im Flyer.


Lehrgang zum Schweizer IP Spezialisten und Patentanwalt (SIPSPA) 2020/2021

Der vom IGE in Zusammenarbeit mit den Verbänden VESPA, VIPS und VSP angebotene Lehrgang umfasst 12 Module im Zeitraum September 2020 bis Juni 2021. Er wird, entsprechende Mindestteilnehmerzahlen vorausgesetzt, in deutscher und im Herbst 2021 in französischer Sprache angeboten. Die Anmeldung zu einzelnen Modulen ist auch noch bis zu 2 Wochen vor dem jeweiligen Modul möglich.

Weitere Einzelheiten zum Lehrgang und den Kosten finden sich auf den Seiten des IGE;

in deutscher Sprache   et en langue française.